Menü

500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Von April bis Juni 2019 sammelten alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule an der Marienlinde fleißig Kunststoffdeckel von Getränkebehältern. Angeregt wurde diese Aktion durch die Schülervertretung der Schule.

Diese bundesweite Aktion (Deckel-gegen-Polio.de) unterstützt die weltweite Aktion zur Ausrottung der Kinderlähmung (Polio). Sie wird von den Rotariern in Deutschland unterstützt und betreut. Der Materialwert von 500 Deckeln entspricht dem Aufwand für eine Polio-Impfung.

Die Schülervertretung hat alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule so gut motiviert, dass am 18.06.2019 das stolze Ergebnis von 153.000 gesammelten Deckeln erreicht wurde. Damit können 306 Impfdosen gegen die Kinderlähmung finanziert werden.

Mitglieder des Vereins ‚Der kleine Prinz‘ aus Warendorf, der eine Lagerstelle der Deckel-Aktion betreibt, hat diese gewaltige Menge direkt an der Schule abgeholt. Bei der Verladung der gesammelten Deckel hat die Klasse 5b geholfen. Diese Klasse hat als Belohnung für die meisten gesammelten Deckel (28.600 Stück) einen Eisgutschein erhalten.

Die SV bedankt sich ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern für ihr großes Engagement im Deckelsammeln.

Dienstag, 19.11.2019 - 08:00 Uhr
Klassenfahrt JG10 Berlin
Dienstag, 26.11.2019 - 09:00 Uhr
Schüler- Elternberatungstag