Menü

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit  - Das Beratungsteam

Schule bedeutet heute mehr als ein Lernort für Kinder und Jugendliche, verbringen diese hier doch einen großen Teil des Tages. Es ist ein Lebensort, an dem gelernt, gestritten, sich vertragen, gelebt wird. Aus dieser Sichtweise betrachtet kommt auf die Institution Schule heute ein großer erzieherischer Auftrag zu.

So geht es um Themen wie individuelle Unterstützung, Bestärkung, Konfliktregelung usw.
Die Beratung ist offen und freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht.
Schulsozialarbeit zielt darauf ab, Probleme, die sich im schulischen Alltag ereignen, zu bewältigen und gemeinsame Lösungen zu entwickeln.

Schulsozialarbeit leistet auch Prävention oder Intervention in Klassen oder Kleingruppen und initiiert unterschiedliche Projekte zu Themen wie Stärkung der Klassengemeinschaft, Zivilcourage, Mobbing, Konflikttraining, Respekt, Toleranz usw. Dazu unterstützt die Schulsozialarbeit Eltern und Schülerinnen und Schüler auch in Fragen rund um das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT), mehr dazu finden Sie unten auf dieser Seite.

 

Irmgard Bader   

Schwerpunkte:

-       Hilfe bei persönlichen, schulischen oder familiären Problemen

-       Einzelfallhilfe in akuten Krisen

-       Vermittlung bei Konflikten zwischen Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen

-       Vermittlung weiterer Unterstützung

-       Trainings zur Sozialkompetenz

-       Intervention bei Mobbing

-       Projektinitiierung

Meine Mailadresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ursula Blum-Willich

Schwerpunkte:

-       Systemische Familienberatung

-       Individuelle Förderung

-       Sozialtraining

-       Gewaltprävention

-       Projekte zum sozialen Lernen

-       Suchtprävention

-       Jungen-/ Mädchenförderung

-       „Knigge“AG

-       Elternzusammenarbeit

 Meine Mailadresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Mitarbeiterinnen der Schulsozialarbeit beraten und unterstützen Eltern und Erziehungsberechtigte bei der Beantragung von Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (BUT). Dies zielt darauf ab, Kindern und Jugendlichen, deren Eltern über kein hohes Einkommen verfügen, zu unterstützen.
Sie können z.B. die Kostenübernahme für Klassenfahrten, Schulmaterial, Lernförderung oder Sportvereine sowie einen Zuschuss zum gemeinschaftlichen Mittagessen beantragen.

Zuständigkeiten für die Beratung und Unterstützung zum BuT:

Jahrgang 5 und 6 -> Frau Ginns

Jahrgang 7 und 8 -> Frau Bader

Jahrgang 9 und 10 -> Frau Blum-Willich

 

Sie erreichen die Schulsozialrbeit telefonisch unter: 02504/734224

 

 

 

Kontakt

Sie erreichen uns in unserem Büro in der Schule unter 02504/ 734224 und nach Vereinbarung zu einem persönlichen Gespräch in der Schule.