Menü

Kinderschutzparcours im Jahrgang 5 der Sekundarschule an der Marienlinde

Die Kinder des Jahrgangs 5 wurden nach den Herbstferien im Held*innentraining mit Finn und Emma zu Expert*innen für Kinderrechte und Gefühle und lernten, wie sie ihre Kräfte gut einsetzen können, um sich und anderen zu helfen! In kleinen Gruppen durchliefen die Kinder Stationen, an denen sie sich mit folgenden Themen spielerisch auseinandersetzten:

  • Kinderrechte
  • Gefühle
  • Nähe und Distanz
  • Gewalt, Wut und Macht

Welche Kinderrechte gibt es? Was stärkt mich? Welche Gefühle kenne ich? Welche Geheimnisse sollte ich nicht für mich behalten? Wo hole ich Hilfe, wenn ich nicht mehr weiterweiß? waren einige der Fragestellungen, die hier behandelt wurden. Moderiert und angeleitet wurde die jeweils 5-stündige Veranstaltung von den Schulsozialarbeiterinnen und Klassenlehrerinnen. Sie ermöglichten den Kindern, von ihren eigenen Handlungsstrategien zu berichten und zeigten Möglichkeiten zum Umgang mit problematischen Situationen auf. Außerdem bestärkten sie die Kinder, die eigenen Gefühle ernst zu nehmen und, wenn nötig, NEIN zu sagen oder sich Hilfe zu holen. 

Im geschützten Raum der Kleingruppe konnten die Kinder für sie wichtige und zum Teil sehr persönliche Themen offen ansprechen und Lösungen finden. Mit viel Spaß und Engagement waren sie bei der Sache.

 

Aktuelles


Mittwoch, 01.02.2023 - 19:00 Uhr
Klassenpflegschaft JG 9/10
Donnerstag, 02.02.2023 - 19:00 Uhr
Klassenpflegschaft JG7/8
Freitag, 03.02.2023 - 20:00 Uhr
Schulskifahrt JG8/9
Montag, 20.02.2023 - 00:00 Uhr
Rosenmontag bewegl. Ferientag