Menü

Wahlpflichtunterricht

... WP-I ab Klasse 6

Nachdem in Klasse 5 alle Kinder in denselben Fächern unterrichtet wurden, kommt es ab Jahrgang 6 zum ersten Mal zu einer Differenzierung nach Neigung im sog. Wahlpflichtbereich.

Die Wahlpflichtdifferenzierung ist ein wichtiger Bestandteil der Sekundarschule. Hierbei werden unterschiedliche Begabungen, Neigungen und Leistungen durch unterschiedliche Angebote gefördert.

Dies bedeutet, dass im 1. Halbjahr des Jahrgangs 6 ein Großteil der Schülerinnen und Schüler an einem Angebot in einer zweiten Fremdsprache teilnehmen. Es werden angeboten Französisch oder Latein (in Kooperation mit dem Gymnasium). Ein anderer Teil der Schülerinnen und Schüler erhält in diesen Stunden eine intensive Förderung im Fach Deutsch.

Am Ende des ersten Halbjahrs des Jahrgangs 6 fällt jede Schülerin/jeder Schüler gemeinsam mit den Eltern eine Entscheidung, die für die weitere Schullaufbahn durch die endgültige Wahl des Differenzierungsfaches von großer Bedeutung ist.

Es stehen folgende Bereiche zur Wahl:

  • Naturwissenschaften (projektorientiert, zusätzlich zum normalen Fachunterricht) mit Lehrinhalten der Bereiche Biologie, Physik und Chemie
  • Arbeitslehre mit den Gebieten Technik, Informatik, Wirtschaftlehre und Hauswirtschaft
  • Fremdsprachen: Französisch und Latein
  • Darstellen und Gestalten (ein fächerübergreifendes Angebot aus Deutsch, Kunst, Musik, Tanz und Bewegung)

Der Wahlpflichtbereich wird für die Jahrgänge 6 - 10 gewählt und in der Regel 3 Stunden pro Woche in klassenübergreifenden Kursen unterrichtet.

Wie die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik ist das WP-Fach ein sogenanntes Hauptfach, es werden dort auch schriftliche Arbeiten geschrieben.
Die Abschlussnote im WP-Bereich spielt eine wichtige Rolle bei der Vergabe der Schulabschlüsse nach Klasse 10.
Folgende Gesichtspunkte sind bei der Wahl zu beachten:
An welchem Bereich habe ich besonderes Interesse, so dass ich mich im Unterricht entsprechend engagieren kann?
Kann ich die Anforderungen des Faches, das ich anstrebe, auch erfüllen?

Wer das Abitur machen möchte, muss im Laufe der Schulzeit neben Englisch noch eine weitere Fremdsprache erlernen. Man kann mit der 2. Fremdsprache im 6. Schuljahr beginnen.
Es gibt aber an den Schulen der Sekundarstufe II aber auch Angebote dazu ab der Klasse 10.